Datenschutzerklärung der movingimage EVP GmbH

1.

Diese Datenschutzerklärung dient der Information darüber, welche Art von Daten von der movingimage EVP GmbH unter der Internet-Adresse (URL) www.movingimage.com (nachfolgend: „movingimage“) bei Anbahnung, Abschluss und Abwicklung eines Auftrages erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, welche Angaben anlässlich einer Registrierung und eines Auftrages zur Nutzung der bereitgestellten Online Video-Plattform (nachfolgend:„VideoManager“) zu machen sind und wie movingimage den Schutz und die Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet. Außerdem informiert die Datenschutzerklärung über technische Fragen des Datenschutzes (Cookies, Logfiles, etc.) und über die Verwendung von Google-Analytics. Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)/Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die movingimage EVP GmbH, Stralauer Allee 7, 10245 Berlin. Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch movingimage nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per Fax oder Brief an folgende Kontaktdaten senden:

Movingimage EVP GmbH
Stralauer Allee 7
10245 Berlin
Telefax: +49 (0)30 / 3309 660 99

2. Zweckbestimmung

Zweck der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der von movingimage erfassten personenbezogenen Daten der Kunden ist die Ermöglichung des Betriebes und die Pflege und Aufrechterhaltung von www.movingimage.com, verwandter Länderdomains und dem VideoManager sowie ggf. die Abrechnung der Nutzung des VideoManagers.

3. Umfang der Erhebung, Speicherung und Nutzung von Daten

Unbounce

Auf unserer Website www.movingimage.com nutzen wir zur Erstellung, Veröffentlichung und Auswertung von Unterseiten (sogenannte Landing Pages) für Aktionen und Werbekampagnen den Dienst unbounce des Unternehmens: 

unbounce Marketing Solutions Inc.
400-401 West Georgia Street
Vancouver, BC
Canada V6B 5A1 

Diese Seiten werden von unbounce gehostet. unbounce verarbeitet die von Ihnen im Rahmen von Anfragen über unsere Website bereitgestellten Daten ausschließlich in AWS Rechenzentren innerhalb der EU. 

unbounce erhebt und speichert zudem die Daten, die Sie auf der Seite bereitstellen (z.B. bei einer Anfrage über ein Kontaktformular) und stellt uns diese zur Verfügung. 

unbounce setzt zudem ein Cookie, mit dem Ihr Nutzungsverhalten auf der Seite erfasst und für uns in anonymisierten Nutzungsstatistiken ausgewertet wird. Die erhobenen Daten (IP-Adresse; User ID; Datum und Uhrzeit; Titel und URL der besuchten Seite; Referrer-URL; Bildschirmauflösung; aufgerufene und heruntergeladene Dateien; angeklickte Links zu anderen Seiten; für den Seitenaufbau benötigte Zeit; Spracheinstellungen, Browsertyp/-version) werden nicht mit den von Ihnen auf der Seite bereitgestellten Daten zusammengeführt. 

Wir erhalten anschließend eine Auswertung der Aktivitäten von unbounce. Informationen zum Datenschutz bei unbounce finden Sie hier: 

https://unbounce.com/de/dsgvo/ 

Der Kunde kann unsere Website besuchen, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. movingimage speichert lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug über den Statistikdienst „Google Analytics“ (siehe Ziff. 8). Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf den Kunden. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn der Kunde uns diese freiwillig mitteilt. Dies geschieht insbesondere im Rahmen der Einrichtung eines Zugangs zum VideoManager oder zum webcast sowie bei der Anmeldung eines Nutzers im VideoManager oder webcast (ggf. über eine Upload App), wozu der Nutzer seinen Namen, einen Benutzernamen und ein Passwort angibt, die von uns gespeichert werden. Wir verwenden die vom Kunden mitgeteilten Daten ohne dessen gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung uns erteilter Aufträge und/oder der Beantwortung von Anfragen und beim Bewerbungsprozess. Die personenbezogenen Daten, die der Kunde movingimage, z. B. bei einer Auftragserteilung per Telefon, E-Mail oder Fax mitteilt, werden nur zur Korrespondenz mit dem Kunden und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde uns die Daten zur Verfügung gestellt hat. Wenn der Kunde movingimage z.B. mit einer Buchung des VideoManagers oder mit dem Ziel der Kundengewinnung einen Test-Account beauftragt, erhebt, speichert und verarbeitet movingimage die persönlichen Daten nur, sofern und soweit es für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. So wird der Kundenname bzw. Firmenname, die Anschrift, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer für die Bearbeitung des Auftrages benötigt. Die Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse benötigt movingimage für ggf. erforderliche Rückfragen im Zusammenhang mit der Erledigung des Auftrages. Die E-Mail-Adresse und/oder ggf. Faxnummer wird zudem für die schriftliche Bestätigung der Auftragsanfrage und der Abschlussbestätigung benötigt. Ferner kann es z.B. erforderlich sein, personenbezogene Daten an den mit der Umsetzung des Auftrages, etc. von movingimage beauftragten, zur Geheimhaltung verpflichteten Mitarbeiter oder an ein mit der Abwicklung von Zahlungen beauftragtes Kreditinstitut weiterzugeben. Nutzungsdaten, die während der Nutzung des VideoManagers oder webcasts anfallen (insbesondere der Benutzername des jeweiligen Nutzers beim Upload eines Videos sowie der Zeitpunkt des Uploads) werden von uns nur erhoben und verwendet, soweit dies erforderlich ist, um die Nutzung des VideoManagers oder webcasts zu ermöglichen und abzurechnen.

 

Matomo

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), ein Dienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Matomo wird mit der Erweiterung „AnonymizeIP“ verwendet. Dadurch werden IP-Adressen ausschließlich gekürzt weiterverarbeitet. Eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb der Kontrolle der movingimage EVP GmbH liegen.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy/

4. Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie movingimage anvertraut wurden; es sei denn, der Kunde hat einer darüberhinausgehenden Datenspeicherung und -verwendung zugestimmt. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten jedoch länger, und zwar bis zu 10 Jahre betragen.

5. Weitergabe von Daten an Dritte

movingimage gibt die personenbezogenen Daten der Kunden nicht an Dritte weiter, es sei denn, die Weitergabe ist für die Umsetzung eines Auftrages des Kunden notwendig, der Kunde hat vorher seine ausdrückliche Einwilligung erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe. Soweit movingimage zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nimmt, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der DSGVO eingehalten. Soweit der Kunde eine Einwilligung erteilt, kann er sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch einfache Mitteilung in Textform (E-Mail, Fax, Brief) widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an:
E-Mail: legal@movingimage.com
Fax: +49 (0) 30 – 3309 660 99
Brief: movingimage EVP GmbH, Stralauer Allee 7, 10245 Berlin

Führt der Kunde eine Buchung über einen Partner bei movingimage durch, werden die zur Abwicklung des Auftrages notwendigen Daten per E-Mail und/oder Fax an den Partner übertragen. Außerdem werden dem Partner in dessen persönlichem/geschlossenem Bereich die zur Abwicklung des Auftrages notwendigen Daten angezeigt. Anderen Personen werden diese personenbezogenen Daten zu keinem Zeitpunkt zugänglich gemacht. Der Partner darf die ihm in diesem Zusammenhang von movingimage übermittelten personenbezogenen Daten des Endkunden ausschließlich zur Abwicklung des Auftrages verwenden. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen darf und muss movingimage auf schriftliche Anordnung der zuständigen Stellen (insbesondere Strafverfolgungsbehörden) im Einzelfall Auskunft über Bestands- und/oder Nutzungsdaten (letzteres grundsätzlich nur auf richterliche Anordnung) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist (§§ 14, 15 TMG).

6. Werbung, Marktforschung

movingimage schaltet auf seinen Portalen auch Werbung von Dritten, die auch auf die mutmaßlichen speziellen Interessen der Endnutzer abgestimmt sein kann. Bei der Schaltung von derartig personalisierter Werbung nutzt movingimage pseudonymisierte oder anonymisierte Nutzerprofile. movingimage bietet registrierten Endnutzern darüber hinaus die Möglichkeit, per E-Mail über neue Angebote von movingimage und/oder von Partner-Unternehmen informiert zu werden (Newsletter, Mail-Marketing). Hierzu ist die vorherige ausdrückliche Erklärung des Einverständnisses des Endnutzers in den Erhalt derartiger Informationen erforderlich (Opt-In). Soweit der Endnutzer bereits anlässlich der Registrierung dem Erhalt von Informationen per E-Mail zustimmt, versendet movingimage zunächst eine Bestätigungs-E-Mail an die vom Endnutzer angegebene E-Mail-Adresse. Diese E-Mail enthält einen Link, den der Endnutzer aktivieren muss. Bei Aufruf dieses Links gelangt der Endnutzer auf eine Internetseite von movingimage, auf der dem Endnutzer der Erfolg der Registrierung und die künftige Zusendung von Informationen per E-Mail bestätigt wird. Dadurch stellt movingimage sicher, dass Endnutzer nicht ungewollt derartige Informationen per E-Mail erhalten (sog. Double-Opt-In). Will der Endnutzer künftig keine Informationen per E-Mail mehr erhalten, kann er dies durch Zusendung einer E-Mail unterbinden. Das Recht des Endnutzers, sein erklärtes Einverständnis gegenüber movingimage zu widerrufen, (Ziffer 5) bleibt unberührt. Anonymisierte Nutzerprofile kann movingimage an eigene Media-Partner oder andere Dritte übermitteln. Auch in diesen Fällen übermittelt movingimage keine personenbezogenen Daten, die eine Identifikation der Endnutzer ermöglichen. movingimage verwendet für die Schaltung ihrer Werbemittel die Remarketing-Funktion von Google. Mit Hilfe der Funktion werden die Werbemittel innerhalb des Google Display-Netzwerkes gezielt nur Internetnutzern angezeigt, welche die Internetseite von movingimage mindestens einmal besucht haben. Zur Nutzung der Funktion ist es notwendig, sogenannte Cookies zu verwenden, die auf dem Computer der Internetnutzer gespeichert werden. Diese Textdateien enthalten keinerlei persönliche Informationen. Das Google Display-Netzwerk verwendet diese Cookies um den Internetnutzern die Werbemittel von movingimage in Form von Text- oder Imageanzeigen auszuliefern. Die Verwendung von Cookies für Werbezwecke kann von jedem Internetnutzer deaktiviert werden. Über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative ist die Deaktivierung möglich. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

7. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die entweder temporär im Arbeitsspeicher abgelegt (sog. Session Cookies) oder permanent auf der Festplatte gespeichert werden (sog. Permanent Cookies). Die lediglich im Arbeitsspeicher abgelegten Session Cookies verfallen beim Schließen des Internet-Browser-Programms automatisch. Durch das Setzen von Cookies werden den Endnutzern anonymisierte User-IDs zugeteilt, aber keinesfalls Programme auf dem Computer des Nutzers ausgeführt oder gar Computer-Viren übertragen. movingimage verwendet Cookies zur Speicherung der Endnutzer-Individuellen Merkliste, zur Authentifizierung eines registrierten Endnutzers während einer Sitzung, zum Controlling und Optimierung eingesetzter Werbemittel sowie zur Analyse von Hardware-Umgebungen und Nutzungsverhalten anonymisierter Nutzer. Beim Aufruf eines Videos über die Enterprise Video Plattform wird über unsere Webanalysesoftware ein sogenanntes ‚View Event‘ erstellt. D.h. die Video-ID und die URL, über die das Video eingebettet ist, werden an movingimage übersandt. Die dadurch gewonnenen Informationen erlauben dabei keinen Rückschluss auf eine natürliche Person.

Beim Abspielen der Videos werden standardmäßig First-Party-Cookies, in denen bestimmte Informationen zur Darstellung und zur Wiedergabe von Videos, für analytische Auswertungen eingesetzt. Die dadurch gewonnenen Informationen erlauben keinen Rückschluss auf eine natürliche Person. Die Besucher-ID des Viewers wird in verschlüsselter Form für die Dauer von maximal 13 Monaten gespeichert. Darüber hinaus kann movingimage sog. intelligente Cookies (z. B. popupcheck) einsetzen, die verhindern, dass sich bestimmte Popups mehrfach innerhalb einer Sitzung öffnen. Das erhöht den Komfort der Nutzung der Internetportale. Der Einsatz von Cookies dient der Gewährleistung des reibungslosen Betriebs und der Verbesserung der Angebote von movingimage. Jeder Endnutzer kann durch die Einstellung seines Internet-Browser-Programms frei entscheiden, Cookies zu akzeptieren, beim Setzen eines Cookies jeweils informiert zu werden oder alle Cookies abzulehnen. movingimage weist jedoch darauf hin, dass die Nutzung des Angebots von movingimage bei einer teilweisen oder vollständigen Ablehnung von Cookies nicht oder nur eingeschränkt möglich ist.

Ändern Sie Ihre Einwilligung | Widerrufen Sie Ihre Einwilligung

 

LinkedIn Insights Tag
Unsere Website verwendet das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place,Dublin 2, Irland. Dieses Tool erstellt einen Cookie in Ihrem Webbrowser, welches die Erfassung u.a. folgender Daten ermöglicht: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse (z.B. Seitenabrufe). Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit movingimage, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. Movingimage kann mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb seiner Website anzeigen, ohne dass Sie als Websitebesucher dabei identifiziert werden. Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn können Sie den LinkedIn Datenschutzhinweisen entnehmen.

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern. Um das Insight-Tag auf unserer Website zu deaktivieren („Opt-out“) klicken Sie hier.

 

Google Ads (Google Ads Conversion, Google Ads Remarketing)
Wir nutzen das Angebot von Google Ads Conversion, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wir verwenden die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google Suche oder auf YouTube, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Webseiten) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Webseite analysiert, z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google Cookies auf den Endgeräten der Nutzer, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese Cookies werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Die Cookies dienen zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person.

Mehr Informationen finden Sie im Bereich „Cookies“.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier.  Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Löschung/Widerruf:
Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
b) durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link.
c) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem nachfolgenden Link.
d) mittels entsprechender Cookie Einstellung. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Lebensdauer der Cookies: bis zu 180 Tage (dies gilt nur für Cookies, die über diese Webseite gesetzt wurden).

Rechtsgrundlage:
Art. 6 (1) a DSGVO (Einwilligung)

 

Microsoft Bing Ads
Auf unserer Webseite (www.movingimage.com) verwenden wir das Conversion Tracking der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dabei wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Verhalten von Microsoft wie oben erläutert verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link: https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout?lang=de-DE Ihren Widerspruch erklären. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads finden Sie auf der Website von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

 

Bing Universal Event Tracking (UET)
Auf unserer Webseite (www.movingimage.com) werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf Ihren Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads ( https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2 ).

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft ( https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement ).

 

unbounce
Auf unserer Website (www.movingimage.com) verwenden wir die Landing Page Lösung von unbounce. Dabei wird von unbounce ein Cookie gemäß Ziffer 3 in Ihrem Browser gespeichert.

 

plista

Welche Informationen erhebt und verarbeitet plista?

Die plista Dienste sind dazu bestimmt, Informationen über das Surfverhalten und die Nutzung einzelner Personen zu erfassen, wenn diese Seiten des plista-Netzwerks und Werbeanzeigen aufrufen, ansehen und mit diesen interagieren. plista erhebt zudem Daten, mit denen sich Browser und Geräte, die Seiten des plista Netzwerks wiederholt besuchen, identifizieren lassen. Dabei werden Daten der folgenden Kategorien zusammengetragen:

Technische Identifizierungszeichen
Diese werden verwendet, um Ihren Browser, das mobile Werbeumfeld und/oder das verwendete Gerät zu identifizieren. Hierbei handelt es sich in der Regel um: + Cookie IDs + Advertising-IDs für mobile Geräte (z. B. IDFA und Google-Advertising-ID)

Zusätzliche technische Daten
+ Internetprotokoll-Adressen („IP-Adressen“) und von solchen IP-Adressen abgeleitete Daten, wie ungenaue Geolokalisierungsdaten, die das Land, die Region, die Stadt und/oder den Postleitzahlenbereich eines Geräts angeben + Art des Internetbrowsers, Browser-Sprache und Betriebssystem + Art der Verbindung (kabelgebunden oder kabellos); Netzwerk, an welches das Gerät angeschlossen ist, und Mobilfunkbetreiber (sofern verfügbar) + Breitengrad/Längengrad eines mobilen Geräts. Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung umfasst der Begriff „Mobilgerät“ Smartphones und Tablet-Computer.

Daten zur Online-Aktivität
Die plista Dienste erfassen Informationen zu Ihren Online-Aktivitäten auf Seiten des plista-Netzwerks, um auf dieser Grundlage zu bestimmen, an welchen Aktivitäten, Diensten und Produkten Sie und andere Nutzer interessiert sein könnten und wie Sie und andere Nutzer mit bestimmten Inhalten und Werbeanzeigen interagieren. Dies umfasst Folgendes: + Angaben zu den besuchten Seiten und Unterseiten des plista-Netzwerks (um beispielsweise die Interessen des Nutzers einzugrenzen) + Webseite/Unterseite, von der Sie zu einer Werbeanzeige gelangt sind, und Webseiten, die Sie nach dem Betrachten einer Werbeanzeige besucht haben + Datum und Uhrzeit der Online-Aktivität + Häufigkeit und Dauer der Besuche auf einer Seite des Partner-Netzwerks + Interaktion mit einer Werbeanzeige, einem Artikel oder sonstigen Inhalten (Klicks und Conversions)

Externe Bereitstellung von Nutzerdaten
Um Empfehlungen zu verbessern, kann plista auch Daten erhalten, die außerhalb der Dienste erhoben und von Drittanbietern bereitgestellt werden, einschließlich von verbundenen Unternehmen, Kunden, sowie sorgfältig ausgewählten Partnern und Dienstleistern. Beispiel: Hat der Nutzer einer Seite des plista-Netzwerks zuvor eine Seite außerhalb des plista-Netzwerks besucht, auf der Technologien eines Partners von plista eingebunden sind, wurde dort gegebenenfalls ebenfalls ein Cookie auf dem Gerät des Nutzers gesetzt, der ein zufällig zugewiesenes Identifizierungszeichen enthält und von plista erkannt und genutzt werden kann („Partner-ID“). Um dem Nutzer von Seiten des plista-Netzwerks Inhalte zu empfehlen, die dieser zuvor auf Webseiten außerhalb des plista-Netzwerks betrachtet hat, kann plista anhand der Partner-ID den Nutzer erkennen und die plista Cookie-ID mit dem jeweiligen Partner abgleichen, damit dem Nutzer die zuvor betrachteten Inhalte korrekt angezeigt werden können. Wenn wir Nutzerdaten von Drittanbietern erhalten, dann werden uns diese Daten vom jeweiligen Dienstleister in Verbindung mit einer Cookie-ID, einer Advertising-ID oder einer ähnlichen Nutzer-ID, die einen Kunden oder Verbraucher für den Dienstleister direkt identifiziert, zur Verfügung gestellt. Dabei werden uns jedoch keine Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder ähnliche Daten übermittelt, die eine Identifizierung einer bestimmten Person im Zusammenhang mit diesen IDs ermöglichen würden.

Auf den plista Websites gesammelte Informationen
Auf den plista Websites sammelt plista über Cookies, Web Beacons und ähnliche Technologien Informationen über die Besucher und wie diese die plista Websites nutzen, einschließlich des Browsertyps, der Website, die sie vor dem Besuch der plista Websites besucht haben, der Uhrzeit, der IP-Adresse, der Advertising-IDs und ähnlicher Gerätekennungen.

Wie erhebt plista Informationen?
Die Erhebung und Zusammenstellung von Nutzerdaten, die plista im Auftrag seiner Kunden vornimmt, erfolgt über Cookies, Advertising-IDs, Pixel und sonstige Technologien, die zum Einsatz kommen, wenn ein Nutzer eine Seite des plista Netzwerks oder eine plista Website besucht.

Auf Seiten des plista Netzwerks verwendete Cookies
Die folgende Tabelle enthält einen Überblick über die Cookies, die plista in den Browsern der Nutzer der Seiten des plista-Netzwerks setzen. Diese Cookies bleiben gesetzt, bis sie ablaufen oder vom Nutzer gelöscht/entfernt werden:

plista Targeting Cookie (“Pookie”)
Funktionsweise: Mit diesem Cookie weist plista dem Nutzer ein zufälliges Identifizierungszeichen (Cookie-ID) zu, das es ermöglicht, das Surfverhalten des Nutzers browser- und gerätebezogen zusammenzufassen und für die Erbringung unserer Dienste, insbesondere für die interessenbasierte Werbung, zu nutzen. Lebensdauer: 1 Jahr
plista Opt-Out Cookie (“Ploptout”)
Funktionsweise: Dieser Cookie informiert darüber, dass ein Nutzer die Opt-out Funktion genutzt hat, um keine nutzungsbasierte Werbung mehr von plista zu erhalten. Lebensdauer: 30 Jahre
plista Retargeting Cookie (“rt11”)
Funktionsweise: In diesem Cookie werden von plistas Partnern / Dienstleistern übermittelten Retargeting-Kampagnen-IDs des Nutzers aufgelistet. Lebensdauer: 60 Tage
plista User Matching Cookie (“um”)
Funktionsweise: In diesem Cookie werden von plistas DSP-Partnern/Dienstleistern übermittelten Drittanbieter-IDs des Nutzers aufgelistet. Lebensdauer: 30 Tage
plista Article Impressions Cookie (“arv”)
Funktionsweise: Dieser Cookie informiert über die Artikel, die der Nutzer zuvor angesehen hat, und hilft so, Artikelempfehlungen zu optimieren. Lebensdauer: 3 Tage
plista Recommendation Clicks Cookie (“rec”)
Funktionsweise: Dieser Cookie informiert über die Empfehlungen, die ein Nutzer zuvor angeklickt hat, und hilft so, Werbeempfehlungen zu optimieren. Lebensdauer: 3 Tage
plista Recommendation Impressions Cookie (“red”)
Funktionsweise: Dieser Cookie informiert über die dem Nutzer zuvor angezeigten Empfehlungen. Lebensdauer: 3 Tage
plista Frequency Capping Cookie (“frc”)
Funktionsweise: Dieser Cookie hilft dabei, sicherzustellen, dass einem Nutzer eine bestimmte Werbeanzeige nur in begrenzter Anzahl angezeigt wird. Lebensdauer: 3 Tage
plista Impression Rotation Cookie (“imp”)
Funktionsweise: Dieses Cookie hilft sicherzustellen, dass dem Nutzer in einem bestimmten Zeitraum nur eine begrenzte Anzahl einer bestimmten Werbung angezeigt wird. Lebensdauer: 3 Tage
plista Click Rotation Cookie (“cls”)
Funktionsweise: Dieses Cookie hilft uns sicherzustellen, dass dem Nutzer eine möglichst große Vielfalt an Anzeigen und Artikelempfehlungen angezeigt wird. Lebensdauer: 3 Tage
Linkpulse Cookie (“_lp4_u“)
Funktionsweise: Dieser Cookie unseres Dienstleisters Linkpulse ermöglicht es, aggregierte Informationen darüber zu erfassen, wie viele einzelne Besucher die Seiten des plista Netzwerks aufsuchen und wie sie diese nutzen. Lebensdauer: 1 Jahr Die Datenschutzbestimmungen von Linkpulse finden Sie hier:
http://www.linkpulse.com/privacy

Wie verwendet plista diese Informationen?

Plista verarbeitet die erhobenen und zusammengetragenen Nutzerdaten, um die nachfolgend genannten Werbe- und Marketingdienste zu erbringen sowie zu administrativen, Sicherheits- und Compliance-Zwecken. Im Einzelnen führt plista folgende Tätigkeiten durch:

Auswahl von Werbeanzeigen/Inhalten, Anzeigenausgabe und Reporting
Um deren Dienste erbringen zu können, analysiert plista die über einen bestimmten Zeitraum auf verschiedenen Seiten des plista-Netzwerks erfassten und zusammengetragenen Nutzerdaten und/oder greift (über die Cookie-ID bzw. Advertising-ID) auf die auf Geräten hinterlegten Informationen zu und verarbeiten diese, um den Nutzern der Seiten Werbeanzeigen und sonstige Inhalte anzubieten. Dabei kann plista auch Nutzerinformationen von Dritten integrieren (und für denselben Zweck verwenden).

Analyse
plista verarbeitet Nutzerdaten, um Werbeanzeigen und Inhalte bereitzustellen und um die Bereitstellung solcher Werbeanzeigen und Inhalte zu analysieren, um so Einblicke zu gewinnen und Berichte zu erstellen, auf deren Grundlage die Nutzung der Dienste und die Werbeeffizienz optimiert werden kann.

Speicherung von und Zugriff auf Informationen
Um die Dienste erbringen zu können, setzt/erkennt plista Cookies in den Browsern der Nutzer und erhält/erkennt die mit den Plattformen/Betriebssystemen der mobilen Geräte verknüpften Advertising-IDs. plist verwendet die für die oben genannten Zwecke erhobenen und erhaltenen Informationen für gängige Verfahren der interessenbasierten Werbung. Hierzu gehört beispielsweise das Cookie-Matching, bei dem Nutzerdaten, die mit der von plista zugewiesenen Cookie-ID verknüpft sind, mit ausgewählten Drittanbietern und Dienstleistern geteilt werden, um bestimmte Arten von Werbeanzeigen und Inhalten darstellen zu können.

An wen gibt plista die Informationen weiter?
plista teilt Daten mit externen Dienstleistern, die entweder in deren Auftrag und/oder im Auftrag deren Kunden Leistungen und Aufgaben erfüllen. Hierzu gehören auch Unternehmen, die interessenbasierte Werbung bereitstellen, einschließlich Demand-Side Platforms, Werbenetzwerke, Werbemärkte und Ad-Server sowie Dienstleister, die plista bei der Verwaltung der plista Websites unterstützen und Marketingdienstleistungen an plista erbringen. Wenn plista berechtigten Grund zu der Annahme habt, dass sie gesetzlich verpflichtet sind, einem Drittanbieter oder sonstigen Dritten (einschließlich Strafverfolgungsbehörden) Informationen offenzulegen, werden sie dies tun. Zudem kann plista Informationen an einen Dritten (einschließlich an einen Wirtschaftsprüfer oder anderen Dienstleister) weiterleiten, damit mutmaßliche oder tatsächliche verbotene Aktivitäten untersucht, verhindert oder behoben werden können und/oder damit die Integrität und Sicherheit seiner Dienste und der plista Websites überprüft, bewertet oder optimiert werden kann.

Opt-Out/Widerrufsrecht
Sie können den Erhalt individueller Empfehlungen durch die plista Dienste über verschiedene Mechanismen abwählen. Sie können sich entscheiden, der Bereitstellung nutzungsbasierter Werbeanzeigen und Inhalte über plista Targeting-Cookies auf dem von Ihnen verwendeten Browser zu widersprechen, indem Sie auf den unten angegebenen Link klicken. In diesem Fall wird der plista Targeting-Cookie durch einen Opt-out-Cookie ersetzt und die zuvor in Verbindung mit dem entfernten plista Targeting-Cookie erhobenen oder erhaltenen Daten werden nicht länger zur Ausspielung interessenbasierter Werbung verwendet. Um der Datenerhebung über Cookies durch plista zu widersprechen, klicken Sie bitte hier: Opt Out

Bitte beachten Sie, dass das plista opt-out mit dem opt-out von plistas Schwestergesellschaft Xaxis Inc. einhergeht. Daher werden Sie nach erfolgreichem opt-out auf eine Bestätigungsseite von Xaxis weitergeleitet. Unsere Opt-out-Cookies sind so programmiert, dass sie dreißig Jahre, nachdem sie erstmals gesetzt wurden, ablaufen. Wenn Sie ein neues Gerät erwerben, ein Upgrade vornehmen oder diesen Opt-out-Cookie löschen, müssen Sie den Opt-out-Prozess erneut vornehmen. Damit der Opt-out-Prozess funktioniert, muss Ihr Browser so eingestellt sein, dass Cookies von Drittanbietern akzeptiert werden. In Browser-Umgebungen können Cookies von plista und Drittanbietern zudem wie folgt abgelehnt oder gelöscht werden: + Änderung der Browser-Einstellungen durch Ablehnung oder Entfernung von Cookies, wobei dies dazu führt, dass weder plista noch Drittanbieter interessenbasierte Werbung bereitstellen können: Wenn Sie diese Einstellung vornehmen, können Sie gegebenenfalls einige Funktionen bestimmter Websites nicht mehr nutzen und so nicht länger von allen Angeboten auf Seiten des plista-Netzwerks oder von interessenbasierter Werbung profitieren. Sie können sich dazu entscheiden, Cookies abzulehnen oder zu entfernen, indem Sie den in Ihren Interneteinstellungen vorgegebenen Anleitungen Folge leisten.

 

8. Server Log Files (logs) und Google-Analytics

Bei der Nutzung der Internetportale und des webcasts von movingimage übermittelt der Internet-Browser des Endnutzers Zugriffsdaten, die automatisch in sog. Server Log Files (Protokolldateien) von movingimage gespeichert werden. Die Protokolldateien enthalten die folgenden Informationen: Remote Host (Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert, durch die der Rechner, nicht aber der Endnutzer, identifiziert werden kann), Benutzername, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Internetseite (URL), übertragene Datenmenge, Übertragungsprotokoll und ggf. die URL, von der der Endnutzer auf die Seiten der Internetportale gekommen ist (sog. Referrer) sowie Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers und Betriebssystems (User-Agent).

Die Internetportale von movingimage benutzen Hotjar, Google Analytics, Google Tag Manager und Optimize, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Hotjar erfasst die Daten des Surfverhaltens auf unserer Homepage. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Hotjar finden Sie hier.

Google Analytics und Optimize verwenden sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse durch Google Analytics können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Google Datenschutz. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP Adressen zu gewährleisten. movingimage verwendet die Protokolldateien bzw. die durch das Webanalytics Tool erfassten Daten anonymisiert, also ohne Zuordnung oder Hinweise auf die Person des Endnutzers, für statistische Auswertungen. movingimage kann so z. B. erfahren, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten die Angebote von movingimage besonders beliebt sind und wie viel Datenvolumen erzeugt wird. Zudem kann movingimage durch die Protokolldateien mögliche Fehler erkennen, z. B. fehlerhafte Links oder Programmfehler, und die Protokolldateien damit für die Weiterentwicklung der Internetplattform verwenden. movingimage verknüpft die gespeicherten Protokolldateien nicht mit personenbezogenen Daten der Endnutzer. movingimage behält sich jedoch vor, die Protokolldateien nachträglich über die letzte bekannte IP-Adresse von solchen Endnutzern zu überprüfen, bei denen aufgrund bestimmter Tatsachen der Verdacht besteht, dass diese die Dienste der Internetportale von movingimage gesetzes- oder vertragswidrig nutzen. Dies dient dem Schutz der Endnutzer von den Internetportalen von movingimage und der Sicherheit ihrer personenbezogenen Daten. movingimage erstellt zur Sicherung der Datenbestände sog. backups (Datensicherung), die jeweils nach ca. vier Wochen überschrieben und gelöscht werden. Soweit diese Datensicherungen Protokolldateien enthalten, werden auch diese gelöscht.

9. Facebook / Weitere Plugins

Auf den Internetportalen von movingimage werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, 94025 California, USA, für Nutzer außerhalb der USA Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, betrieben wird („Facebook“). Bei Aufruf einer Seite durch den Endnutzer, die mit solchen Plugins versehen ist, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an den Browser auf der jeweiligen Seite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche Seiten der Internetportale von movingimage der Endnutzer besucht hat. Ist der Endnutzer dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information dessen persönlichem Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des Gefällt mir-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen dem Facebook-Konto des Endnutzers zugeordnet, was nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern werden kann. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über die diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre sind in der Facebook privacy policy dargestellt. Des Weiteren befinden sich auf den Internetportalen von movingimage  sowie auf der Karriere-Seite Plugins der sozialen Netzwerke LinkedIn, Twitter, Xing, Stack Overflow, Github, Kununu, Glassdoor und Softgarden. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der durch die Plugins erhobenen Daten, über diesbezügliche Rechte und Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Netzwerke LinkedIn, Twitter, Xing, Stack Overflow, Github, Kununu (zu Xing gehörig), Glassdoor und Softgarden.

Verknüpft der Nutzer seinen Videomanager-Account mit YouTube, wird er aufgefordert, die Nutzungsbedingungen von YouTube zu akzeptieren.

10. Datensicherheit

movingimage gewährleistet einen höchstmöglichen Sicherheitsstandard bei der Datenverarbeitung. Dennoch ist ein absoluter Schutz von Daten gegen unbefugte Zugriffe von Dritten (Hacker) nach dem derzeitigen Stand der Technik im Internet nicht möglich. movingimage haftet daher nicht für eine unbefugte Kenntniserlangung von Daten durch Dritte, die sich durch gezielte Überwindung der gegen unbefugten Zugriff eingesetzten Firewalls und Schutzvorrichtungen rechtswidrig Zugang zu gespeicherten Daten verschaffen. Um dem unbefugten Zugriff auf das Nutzerkonto durch Dritte vorzubeugen, ist der Kunde gehalten, Benutzername und Passwort nicht in digitaler Form auf Computern abzuspeichern, über die ein Zugang zum Internet oder zu anderen für Dritte zugänglichen Computer-/Datennetzwerken möglich ist, sondern sie ggf. getrennt an geheimen Orten aufzubewahren und darüber hinaus sein Passwort in regelmäßigen zeitlichen Abständen zu ändern.

11. Auskunft

Jeder Kunde hat das Recht, kostenlos Auskunft von movingimage über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Das Auskunftsersuchen ist schriftlich zu richten an: movingimage EVP GmbH, Stralauer Allee 7, 10245 Berlin. Zur Gewährleistung des Datenschutzes ist dem Auskunftsersuchen eine beglaubigte Kopie eines gültigen Personalausweises beizufügen. Die Auskunft wird per Post an die im Personalausweis des Endnutzers angegebene Anschrift gesendet.

12. Korrektur, Sperrung und Löschung von Daten

Sollte der Kunde mit der Speicherung der personenbezogenen Daten nicht oder nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, wird movingimage selbstverständlich nach einer entsprechenden Aufforderung des Kunden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten veranlassen. Der Kunde hat insbesondere das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Weiterhin erfolgt die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten, wenn die Kenntnis des Kunden zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung des Kunden aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. movingimage weist darauf hin, dass auch gelöschte Daten aufgrund von Caching-Systemen und der Zwischenschaltung von Proxy-Servern unter Umständen noch für gewisse Zeit abrufbar sein können. Im Falle missbräuchlicher Verwendung der Dienste von movingimage durch den Kunden ist movingimage berechtigt, einzelne von Kunden eingestellte Daten und Inhalte oder auch das gesamte Nutzerkonto des verantwortlichen Kunden zeitweilig zu sperren oder vollständig zu löschen. Im Falle einer Sperrung eines Nutzerkontos ist dem betreffenden Kunden der Zugriff auf sein Nutzerkonto und alle darin enthaltenen Daten verwehrt.

13. Durchsetzung und Einhaltung dieser Datenschutzerklärung

movingimage wird den in dieser Datenschutzerklärung vorgegebenen Standard fortdauernd aufrechterhalten und auch künftig ständig an einer Verbesserung des Datenschutzes arbeiten.

14. Einbeziehung Dritter

movingimage ist berechtigt, Leistungen teilweise auf Dritte zu übertragen, insbesondere, Dritte mit der Erbringung von Teilen seiner Leistungen zu beauftragen.

15. Änderung der Datenschutzerklärung

Da das Angebot von movingimage laufend Änderungen unterworfen ist, kann sich die Notwendigkeit von Neuerungen in Bezug auf die Datenschutzerklärung ergeben. Gleiches gilt im Fall von Änderungen der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften, die eine Anpassung erfordern können. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Internetseite von movingimage eingesehen werden.

Berlin, 10. September 2020

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Nutzungs- und Lizenzbedingungen VideoManager Pro
2. Allgemeine Geschäftsbedingungen der movingimage EVP GmbH
3. Vertragsbedingungen für die Produktion von Videos oder sonstigen multimedialen Produkten (Webcasts/Livestreams)
4. Datenschutzerklärung der movingimage EVP GmbH